Termin

Was ist Neuroradiologie?

Die Neuroradiologie befasst sich mit der Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Nervensystems einschließlich des Gehirns, des Rückenmarks sowie der peripheren Nerven.

Spezielle fachliche Expertise

Im Radiologischen Zentrum Bad Homburg bieten wir Ihnen eine spezielle fachliche Expertise im Bereich des Nervensystems, die die folgenden Bereiche miteinschließt:

  • Tumordiagnostik von Kopf und Wirbelsäule
  • Entzündliche ZNS-Erkrankungen (z. B. Multiple Sklerose, Neurosarkoidose)
  • Neurodegenerative Erkrankungen (z. B. Morbus Parkinson, Amyotrophe Lateralsklerose)
  • Nervenkompressionssyndrome (z. B. Trigeminusneuralgie)
  • Erkrankungen der hirnversorgenden Gefäße (z. B. Schlaganfall, Gefäßstenosen aufgrund Arteriosklerose, Vaskulitis)
  • Demenzerkrankungen (z. B. Morbus Alzheimer)
  • Erkrankungen des Liquorsystems (z. B. Hydrocephalus, Syringomyelie, Liquorverlustsyndrom)
  • Neuroradiologische Beratung zu Gefäßinterventionen (z. B. Stents, Aneurysma-Coiling)
  • CT-gesteuerte Interventionen zur minimal-invasiven Schmerztherapie (z. B. Wurzelinfiltrationen bei Bandscheibenvorfall (PRT), Facettenblockade)

Mit Hilfe unserer modernen technologischen Ausstattung können wir selbst feinste pathologische Veränderungen des Gehirns, des Rückenmarks und des peripheren Nervensystems erkennen. Im diagnostischen Bereich arbeiten wir auf dem Gebiet der Neuroradiologie vorrangig mit der Magnetresonanztomographie und der Computertomographie. Damit können auch Erkrankungen der hirnversorgenden Gefäße zuverlässig diagnostiziert werden, zum Teil sogar ohne Kontrastmittel.

Sehr geehrte Patientinnen, sehr geehrte Patienten,

wir möchten darauf hinweisen, dass unser Praxisbetrieb aktuell trotz COVID-19 aufrecht erhalten bleibt.

Sie können also weiterhin Termine vereinbaren, vorausgesetzt Sie sind symptomfrei und hatten keinen Kontakt zu COVID-19-Infizierten!

Begleitpersonen werden gebeten, die Praxis nicht zu betreten.

Wir danken herzlich für Ihr Verständnis.

OK