Termin
Mammografie-Screening

Mammografie-Screening

Für Frauen im Alter von 50-69 Jahren gibt es in Deutschland ein eigenes Screening-Programm, bei dem Patientinnen röntgenografisch untersucht werden. Die Untersuchungen erfolgen durch speziell ausgebildetes Personal und mit besonders qualitätsgesicherten Verfahren. Hierzu werden auch Experten weiterer Fachrichtungen (z. B. Chirurgen, Pathologen etc.) hinzugezogen, die im Falle eines Befundes die weitere Therapie mitkonzipieren. Genaue Informationen zur Untersuchung finden Sie hier.

Weitere Informationen

Die Krankenkassen übernehmen die Kosten für die Untersuchung von Frauen zwischen dem 50. und 69. Lebensjahr alle zwei Jahre. Die anspruchsberechtigten Frauen werden von einer zentralen Stelle angeschrieben und zur Untersuchung eingeladen. Die Frauen, die in der Anfangsphase nicht warten möchten, bis sie eingeladen werden, können sich bei der zentralen Stelle für einen früheren Termin melden (01803 62 66 66). Für die Frauen vor dem 50. und nach dem 69. Lebensjahr werden die Kosten einer Mammografie von den gesetzlichen Krankenkassen nur übernommen, wenn ein Verdacht (meist ein tastbarer Knoten oder unklarer Befund) besteht. Die Vorsorgeuntersuchung wird von den meisten privaten Versicherungen bezahlt.

Sehr geehrte Patientinnen, sehr geehrte Patienten,

wir möchten darauf hinweisen, dass unser Praxisbetrieb aktuell trotz COVID-19 aufrecht erhalten bleibt.

Sie können also weiterhin Termine vereinbaren, vorausgesetzt Sie sind symptomfrei und hatten keinen Kontakt zu COVID-19-Infizierten!

Begleitpersonen werden gebeten, die Praxis nicht zu betreten.

Wir danken herzlich für Ihr Verständnis.

OK